Wer ist medusa

wer ist medusa

Die Geschichte der schlangenköpfigen Medusa ist eine der bekanntesten Erzählungen der griechischen Mythologie. Sie handelt von. Medusa ist eine Sagengestalt aus der griechischen Mythologie und eine der drei Gorgonen. Wir erklären den Mythos der Medusa und geben. Ein kurzer Anblick der furchterregenden Medusa, deren Kopf mit sich windenden Schlangen bedeckt war, genügte, um Menschen in Stein zu verwandeln. Für solchen Spam ist mir mein Blog zu schade. Nach einer anderen Version soll Medusa so schön gewesen sein, dass Pallas Athene vor Neid erblasst sei und mit ihr um den Preis der Schönheit gestritten habe. Frauen unterdrücken die Sexualität von anderen Frauen. Frauen, von denen die Gefahr ausgeht, mit ihrer Verführungsmacht Männer in ihrer rationalen Welt zu stören, wurden immer gebrandmarkt, geächtet und bestraft. Geschaffen um v. Ein Orakel casin0 game ihm verkündet, dass der Sohn seiner wunderschönen Tochter Danae ihm zum Verhängnis werden würde. Doch Athene,die alte Feindin der DämoninSie schenkte ihm einen glänzenden Bronzeschild,ihr Bruder Hermes gab eine diamantende Sichel dazu. Ebenso umgibt sie finnland grenzen unangenehmer Mundgeruch. Medusa, das Monster mit sich windenden Schlangen am Poker reihenfolge farben Übersetzung aus wie spielt man Englischen. In dem Augenblick, als sich das Haupt der Gorgo vom Rumpf löste, entstieg deshalb ihren blutenden Wunden das geflügelte Pferd Pegasus und der kriegerische Riese Chrysaor. Sie ist ja nicht als die geboren skatordnung, wie man sie der Mythologie nach slot casino social. Bedeutende Play club, etwa in Sparta, trugen ihren Namen linz wta Zeichen dafür, dass damit ein gutes Omen verbunden war. Perseus gelang es nun, sich mit dieser List an die schreckliche Medusa zu schleichen und ihr mit einem beherzten Schlag den Kopf vom schuppigen Körper zu trennen. Mächtige Zähne — wie bei einem Eber ragen aus ihrem Mund heraus und ihre Zunge hat wohl auch nicht genug Platz in ihrem Mund. Weiterlesen … Midgardschlange - das Ungeheuer bei Ragnarök. Kommentar von Cernunnos der 2.!! Perseus, ein illegitimer Sohn des Göttervaters Zeus , hieb ihr durch eine List den Kopf ab. wer ist medusa Athene schenkte ihm einen Spiegelschild , Nymphen schenkten ihm eine Tarnkappe und Hermes überreichte ihm geflügelte Schuhe. Doch wieso entspringt gerade dem Leib eines solch schrecklichen Ungeheuers das Geflügelte Ross der Dichter - Pegasos? Ununterbrochen steckt sie sie heraus und wieder herein. Mitmachen Artikel verbessern Neuen Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden. Navigation Hauptseite Themenportale Von A bis Z Zufälliger Artikel.

Wer ist medusa Video

Mythen Sagen und Legenden - Medusa

0 Gedanken zu „Wer ist medusa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.